0800-600 60 70
Gebührenfrei aus Deutschland.

Newsletter Sign-up

Corporation gründen – geht auch als Einzelunternehmer!

Product by:
Corporation.de

Reviewed by:
Rating:
5
On 16. April 2012
Last modified:16. Dezember 2012

Summary:

Eine US-amerikanische Corporation gründen können eigentlich nur Großinvestoren oder Konzerne, die ein Tochter-Unternehmen planen. Richtig? Eigentlich nicht. Die Aussage ist ein immer wieder genanntes Vorurteil, das gegenüber der Corporation geäußert wird. Tatsächlich könnte auch einiges dafür sprechen, dass die Corporation NICHT für kleinere Unternehmen geeignet ist. Immerhin handelt es sich bei der Corporation um die US-amerikanische Variante einer Aktiengesellschaft und wer die deutsche Aktiengesellschaft kennt, wird sie eher nicht für eine bevorzugte Unternehmensform kleiner oder mittlerer Unternehmen halten. Aber die Corporation als US-Aktiengesellschaft unterscheidet sich in vielen wesentlichen Punkten von der deutschen Variante. Tatsache ist, dass durchaus auch Einzelunternehmer eine Corporation gründen können.

Corporation gründen – bei Bedarf reicht einer für alle Organe

Möchte man eine Corporation gründen, hat man mit den “Executive Officers”, dem “Board of Directors” und dem “Shareholder Meeting” mehrere verbindliche Organe, die zu besetzen sind. Die Executive Officers treffen dabei Entscheidungen fürs Tagesgeschäft, während die Mitglieder des Boards of Directors für grundlegende Entscheidungen verantwortlich sind. Das alles scheint eigentlich der Möglichkeit zu widersprechen, dass auch Einzelpersonen eine Corporation gründen können. Tatsächlich ist es aber durchaus möglich, dass ein einzelner Gründer sowohl der einzige Executive Officer als auch das einzige Mitglied des Board of Directors ist. Zwei Organe, eine Person. Bleibt das Shareholder-Meeting als Organ der Corporation. Es besteht aus mehr als nur einer Person, sofern… sofern die Corporation überhaupt Aktien ausgibt.

Und was ist mit den Aktien?

Wer eine Corporation gründen möchte, muss auch die Anzahl der Aktien bestimmen, die sein Unternehmen maximal ausgeben KANN. Das bedeutet allerdings nicht, dass sein Unternehmen überhaupt Aktien ausgeben muss. Bei der Corporation unterscheidet man die „authorized shares“ von den „issued shares“. Die Zahl der „authorized shares“ ist die Zahl der Aktien, die ausgegeben werden können. Die Zahl der issued shares ist diejenige der Aktien, die tatsächlich ausgegeben wurden und die kann durchaus bei 0 liegen. Wer eine Corporation gründen und keine Aktien ausgeben möchte, ist damit Alleineigentümer. Die Aktionärsversammlung besteht daher aus einer einzigen Person.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Testimonials

Im August 2008 haben wir uns dazu entschieden, die ACOS Corporation mit Stammsitz in Miami zu gründen. Nach ausführlicher Internet-Recherche und den Besuch mehrerer Internetforen, haben wir uns dazu entschieden, den Service von ALTON LLC in Anspruch zu nehmen. Das Preis-Leistung-Verhältnis hat uns überzeugt. Informationsfluss und Nachfragen waren zu jeder Zeit gut. Gern empfehlen wir ALTON LLC an zukünftige Interessenten. Andre Affeldt (Acos Corporation)

Privacy Policy by TRUSTe


Wir akzeptieren: